Donnerstag, 1. Juni 2017

Churfirsten Briefmarken

Nicht schlecht haben wir gestaunt, als wir die Sondermarken der Post mit den Churfirsten gesehen haben: denn darauf sind nicht nur die majestätische Bergkette, sondern auch unsere sennästube!


Lesen Sie hier mehr zu der Sondermarke, welche von der Grafikerin Bernadette Baltis aus Uerikon ZH gestaltet wurde.

Dienstag, 30. Mai 2017

Mit neuen SPINNEREIEN in den Sommer

In der aktuellen Ausgabe unserer Hauszeitung SPINNEREIEN erfahren Sie wie gewohnt, was bei uns in den letzten Monaten gelaufen ist, was gerade läuft und was wir für Sie auf dem Programm haben. Besonders stolz sind wir auf unseren erneuten Fernseh-Auftritt in der SRF Produktion "100% Schweizer Musik", in der sagibeiz und lofthotel in der Hommage an DJ Bobo als Bühne gedient haben.



SPINNEREIEN liegt in unseren Betrieben auf und darf auch gerne mit nach Hause genommen werden. Eine Online-Version findet sich auf unserer Homepage.

Freitag, 19. Mai 2017

Neue Küche für die sagibeiz

Unser Ziel ist das Weiterentwickeln, Verbessern und Verschönern! Deshalb haben wir – nach vielen kleinen Schritten – wieder einen grossen Schritt gewagt: Mit Stolz präsentieren wir unsere neue Küche, von der wir augenzwinkernd glauben, dass sie – analog zu Schneewittchen – «weit und breit die Schönste im ganzen Land» ist (oder zumindest in der Region😉).

Hier lässt es sich im hellen und um einiges höheren Raum gut arbeiten (Küchenchef Roman freut sich, dass er den Kopf nicht mehr einziehen muss), auch die Abläufe konnten optimiert werden und die praktisch-grosszügigen Kühlräume tragen das ihrige dazu bei.

Gut gerüstet wird nun in die Sommersaison gestartet und wir freuen uns auf viele Gäste, Anlässe und spannende Begegnungen.


Freitag, 31. März 2017

In einem Architekturdenkmal mitten im Naturdenkmal

Die NZZ machte es einem wieder einmal bewusst, an welch einzigartigem Ort wir hier arbeiten! Umgeben von Naturdenkmälern im Norden (Churfirsten) und im Süden (Murgseen) und das erst noch in einem Architekturdenkmal!
Für unsere Gäste haben wir diverse Angebote zusammengestellt, die es erlauben, die Natur zu erkunden und gleichzeitig kulinarisch zu geniessen. Beispielsweise mit einer Genusstour.
Wo die Schweiz am schönsten ist


Donnerstag, 16. März 2017

alte Spinnerei im Reiseblog

Ist ja interessant, wohin die Spuren des Gründers der Spinnerei Murg überall hinführen: Heute zum Reiseblog "Der Gute Reisendehttps://dergutereisende.com/hoteltest/" !


Viel Spass beim Lesen....

BEST 3 STAR HOTELS

Wir freuen uns, seit Anfang März zu der Organisation BEST 3 STAR HOTELS zu zählen.

BEST 3 STAR HOTELS steht für Qualitätsführerschaft im 3-Sterne-Bereich. Die Mitglieder orientieren sich an Standards von 4- und 5-Sterne-Hotels, möchten aber bewusst klein und fein bleiben, mit einem persönlichen Touch und viel gelebter Gastfreundschaft.


Zuerst wurden wir angefragt, wir seien als überdurchschnittliches 3* Hotel auf den Radar der Scouts gelangt, dann wurde ein umfassendes Assessement durch einen erfahrenen Hotelprüfer gemacht und nun sind wir aufgenommen worden!

Dienstag, 7. März 2017

Yoga in der alten Spinnerei

Seit über zehn Jahren unterrichtet Nicole Bachmann Yoga. Im November ist sie von Unterterzen in einen neuen, grösseren Raum in der alten Spinnerei Murg gezogen. Yoga sieht sie als Lebensweg, wo körperlich wie geistig gearbeitet wird und wo Entwicklung angestrebt, aber nicht erzwungen wird. Ihr Unterrichtsstil zeichnet sich durch Genauigkeit und Achtsamkeit aus. Die Übungen werden individuell an die Schülerinnen und Schüler angepasst. «Mit Hilfe der Atmung führe ich die Teilnehmer an ihre eigenen Grenzen», sagt Nicole Bachmann.

Egal wie fit, geübt oder alt man ist: Yoga ist für alle geeignet. In ihren Klassen ist vom Teenager über die junge Mutter bis hin zum 80-Jährigen alles vertreten. Yoga kräftigt und dehnt die Muskeln und Bänder, fördert die Flexibilität in der Wirbelsäule und in den Gelenken, regt den Stoffwechsel und die Verdauung an. Yoga gibt frische Energie und hilft physisch und psychisch gesund und zufrieden zu bleiben.

Das Angebot reicht von wöchentlichen Kursen über Yoga 60+, eine noch sanftere Form von Yoga, bis hin zu monatlich stattfindenden Samstagmorgen-Workshops und Abendmeditationen. Anfänger werden in die Klassen integriert. Über das Winterhalbjahr wird bei genügender Teilnehmerzahl am Freitagabend um 19 Uhr ein Kurs für Anfänger angeboten. Wer individueller betreut werden möchte, kann eine Einzelstunde buchen.

Infos: www.yogaamwalensee.ch